Startseite
  Archiv
  Kapitel 1
  Kapitel 2
  Kapitel 3
  Kapitel 4
  Kapitel 5
  Kapitel 6
  Kapitel 7
  Kapitel 8
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/tokiohotel4ever-ff

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kapitel 4

-Sophie’s Sicht-

Wir saßen uns auf Bill’s Bett. Die Zimmer ist Orange angemalt. Baff… welche Junge hat auch so ein Zimmer? Bill hat seine Zimmer gut aufgeräumt. Er war wirklich ganz anderes als die anderen. Aber er war nicht mein Typ, ich schaute zu Tom, er grinste mich an. Oh Gott… sein Lächeln… hey? Er hatte ja ein Piercing an der Unterlippe? Ist mir erst grad aufgefallen und jetzt schaute ich Bill ob er auch ein Piercing hat, ja hat er, an der Auenbraunen. Seit 4 Minuten saßen wir hier und sagten nichts. Boah, das ist wirklich peinlich, wir schauten nur um mehr nicht. Jetzt muss ich was sagen.

„Morgen ist euer erster Schultag nicht? In welcher Klasse kommt ihr?“ Ich nahm meinem Mut.

„Ja, morgen beginnt wieder die Schule, scheiße ich hasse es. Wir kommen in der 9. Klasse.“, sagte Tom.

„Axo… ihr seit zusammen in einer Klasse stimmt?“

„Neee..“

„Wieso nicht?“

Die Zwillinge lachten und Bill sagte:

„Wir haben zu viel Scheiße gebaut und wurden getrennt!“

„Nee!“, ich wollte das nicht glauben, dabei sahen sie so lieb aus und Bill war so nett.

„Doch, ist leider so.“

Dann unterhielten wir noch über anderes Thema… so bla bla…

Immer wenn ich Tom’s Stimme hörte, wurde mir warm und wie er lacht… ich schmelze dahin… ich spürte plötzliche Kribbeln in meinem Bauch? War ich in Tom verliebt? Nein so schnell geht das nicht! Nein…

Nach ein paar Stunden gähnte ich und wollte ins Bett gehen. Tanja war auch müde. Ich schaute schnell auf die Uhr… es war schon 3.43 Uhr nachts. So lange haben wir uns unterhalten. Die Zwillinge sind wirklich sehr nett…Immer muss ich daran denken, wie Tom grinst. Er grinst so süß. Jetzt war ich nicht mehr traurig, dass ich ausgezogen bin. Ich habe die Zwillinge näher kennen gelernt. Ich ging ins Bett… Herrlich…Endlich hatte ich einen Doppelbett. Das habe ich so sehr gewünscht… Nach einigen Minuten schlief ich ein.

Mein Vater weckte mich und sagte:

„Sisi… heute ist dein erster Schultag, du musst aufstehen. Du wirst ins Tom’s oder Bill’s Klasse gehen.“

Ich hoffte, dass ich ins Tom’s Klasse gehe. Das wäre voll geil!

„Ja, Tanja kommt aber mit.“

„Nein das geht nicht“

„Es geht!“

„Nein.“

Dann stritten wir und Tanja wachte auf

„Was ist los?“, fragte sie.

„Du willst doch mit zur Schule nä?“

„Sorry… ich bin einfach zu müde. Ich will weiter schlafen.“ Und sie schlief sofort ein. Na Toll.. ich habe eine tolle Freundin… Ich war echt sauer. Und machte mich fertig.

Nach dem Frühstück ging ich mit Tom und Bill zur Schule. In der Schule sagte ein Lehrerin, dass ich in Tom’s Klasse komme werde. Ich war innerlich soo froh und nicht mehr sauer. Bin mal gespannt, wie Tom in der Schule ist.

Nach der Schule war ich wirklich baff… denn zu Hause ist er sooo ein lieber Kerl… wie ein Engel… und in der Schule war er ein Großmaul und hatte viele geile Spruch auf dem Lager.

Sofort habe ich der Tanja erzählt, sie war baff und wollte morgen mit zur Schule. Nachmittags gingen wir in die Stadt. Bill kaufte sich sehr viel ein. Viel mehr als die Mädchen und Tom wollte noch zu einem Geschäft. Boah… dieses Geschäft ist voll geil. Nur HipHop Kleider…Geil man… Boah dieses geilen Pullis. Die muss ich mir unbedingt kaufen… dieses Hose ist auch noch geil… Hier ist alles geil. Am liebsten würde ich alles kaufen, aber dafür reichte mein Geld nicht -.-!

„Sophie?“, flüsterte Tanja in meinem Ohr.

„Hast du kurz Zeit für mich?“

„Ja, klar doch! Was ist?“

„Also… es ist so… ich glaube ich habe mich in Bill verliebt. Ich muss nur an ihn denken. Aber es ist scheiße, wenn wir zusammen kommen…“

„Warum ist es scheiße? Dann hast du doch endlich ein Freund. Nach das hast du so gesehnt!“, unterbrach ich Tanja.

„… ja, aber wir wohnen weit weg entfernt, und ich kann ihn nur alle 2 Wochen sehen, das ist voll scheiße.“

„Hm… das stimmt!“

Tanja schaute kurz zu Bill… er schaute zu uns an und wurde rot. Warum ist er rot geworden? Hatte er mitgehört??????




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung